Sonntag, 28. September 2014

1. Geburtstag!



Juhuu, der kleine Zwerg wird heute 1! Und da gibts mal wieder eine Torte! 
Kindertorten habe ich bisher ja noch nicht sehr viele gemacht und darum freue ich mich besonders, euch meine kleine Elefantentore zu präsentieren!

Die Torte hat einen Durchmesser von ca. 17cm bei einer Höhe von ca.10cm. Sie besteht aus einem sehr saftigen Schokoladenrührkuchen, gefüllt mit Vanillecreme und Bananen, die ich zum erstem Mal gemacht habe-ich finde, zu Kleinkindergeburtstagen passen Bananen einfach...
Ummantelt wurde mit meiner geliebten Massa Tricino Tropic, selbst gefärbt mit Spectrum Colors, Farbe Türkis. Ich bin diesem Fondant regelrecht verfallen und es macht jedes Mal einfach riesigen Spass damit zu arbeiten, weil sie einfach eine so tolle Konsistenz hat.
Den kleinen Elefanten-Topper hatte ich ja schon vor ein paar Tagen aus Modellierfondant modelliert und er ist bis heute schön ausgehärtet, so dass ich ihn ganz einfach auf die Torte stellen konnte! Die übrigen Applikationen wie Wimpel und Punkte sind aus einfachem Rollfondant ausgestochen und aufgeklebt. Die Wimpel wurden mit einem Schneiderrädchen strukturiert, um dem Ganzen einen kindlicheren Touch zu verpassen. Das Gesamtdesign ist übrigens an eine Kindertorte von Zoe Clark angelehnt, die ich sehr schätze.


Wie gefällt euch meine erste kleine Kinder-Motivtorte?

Kommentare:

  1. Tolle Torte! Meine Tochter wird in zwei Wochen 1 und da möchte ich mich auch an so eine Torte wagen :)
    Darf ich fragen wie du die runden weißen Punkte ausgestochen hast? Bzw. mit welchem Hilfsmittel. Finde immer nur Herzazsstecher, Blüten etc. :-(

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Die Keise habe ich mit der "Rückseite" einer einfachen Spritztülle ausgestochen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaahhhh! Mensch, was für eine simple aber gute Idee :-) wäre ich nie drauf gekommen. Danke für den Tipp!

      Würdest du vllt. auch das Rezept von dem tollen Kuchen verraten? Und die Bananen hast du dann einfach in dünne Scheibchen auf die Vanillecreme und legst den nächsten Boden auf?

      Löschen
  3. Darf ich dich noch was fragen? Nämlich wie du den Elefanten geformt hast und mit was du die Wimpel ausgestochen hast? Ich sag jetzt schon mal DANKE!

    AntwortenLöschen
  4. Ahhh.....

    Hallo Stefanie, nun habe ich glatt vergessen, dir auf die Rezepte-Frage zu antworten.
    Also: um ehrlich zu sein, die Torte ist schon so lange her, dass ich gar nicht mehr so genau weis, welche Rezepte ich dort genau verwendet habe. Aber aus heutiger Sicht kann ich dir natürlich sagen, welche Rezepte ich heute verwenden würde:
    Schau mal unter meinen Rezepten nach: der magische Schokoladenkuchen ist der Knaller: super lecker und fest genug für eine Motivtorte.
    Als Füllung kannst du entweder die Schmandcreme oder die Sahne-Frischkäsecreme verwenden. Statt jeweils der Fruchtzugabe nimmst du das Mark einer Vanilleschote.
    Die Bananen dann einfach in Scheiben draufschneiden.

    Den Elefanten habe ich "freestyle" aus massiven Modellierfondant geformt. Erst einen ovalen Klumpen, dann daraus die Beine und vorne den Rüssel rauszwirbeln. Der Klumpen muss recht lange austrocknen. Schneller geht es, wenn der dicke "Kern" (also Bauch mit Beinen) aus Crispie-Masse gemacht wird und der Rest quasi drangeformt wird.

    Die Wimpel sind einfach aus Rollfondant ausgeschnittene Dreiecke. Ich mache mir meist aus Papier oder Pappe ein kleines Muster (um zu sehen, wie die Größe wirkt), das ich dann als Schablone verwende. Dadurch hast du immer die gleiche Größe und die Kette sieht symmetrisch aus. Die "Nähte" sind mit einem Schneiderrädchen aufgerollt.

    Viel Spass beom Nachmachen!

    Liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
  5. Danke für deine Antwort :) versuche mich gerade am Modellieren des Elefanten und verzweifle. Wie krieg ich nur die Risse und Falten aus der Masse? Gar nicht so einfach...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh war das ein Akt... ich hab so lange geknetet, bis der Fondant schön weich war und dann unter richtig großem Kraftaufwand erstmal zum Ball geformt. Dann waren die meisten Risse weg. Aber nur die meisten :) jetzt hab ich noch mehr Schiss vor dem Überziehen mit Fondant... und die Masse muss ja erst noch eingefärbt werden 😮

      Löschen