Samstag, 6. September 2014

Blumentorte zum Geburtstag!

 
In den letzten Wochen habe ich mich sehr intensiv mit Zuckerblumen beschäftigt und mal wieder Verschiedenes ausprobiert. 
Neben den Ranunkeln, deren Herstellung ich ja hier schon beschrieben hatte, habe ich mich auch erstmals an Dahlien gewagt, die ich erst in diesem Sommer schätzen und lieben gelernt habe. 
Da ich kürzlich ein tolles Tutorial im Internet dazu entdeckte, juckte es mich einfach in den Fingern, selbst mal eine oder zwei herzustellen und ich finde, sie sind toll geworden (klar, sonst würde ich sie ja auch nicht herzeigen...;-) !!) 
Die Fillerflowers und die klienen Rosen hatte ich zum Teil schon vor einer Weile gemacht und habe nur ein paar wenige dazu gemacht, damit mein Bouquet schön füllig wird.
Die Blumen habe ich dann auf eine halbierte Styroporkugel gesteckt, damit das Ganze schnell und einfach umgelagert werden kann, denn wenn die Torte angeschnitten wird, sollen die Blumen wieder runter. Das Bouqet werde ich dann eerstmal auf einem Dummie parken, in meine Vitrine stellen und mich darüber freuen, immer "frische" Blumen im Haus zu haben.

Meine zweite Geburtstagstorte hat einen 20er Duchmesser und besteht aus Schokoladenkuchen als Böden und meiner Schmandcreme, die ich diesmal mit Macadamia-Sirup verfeinert habe. Umhüllt habe ich die Torte mit einer Swiss-Meringue-Buttercreme, die ebenfalls etwas Macadamia-Sirup abbekommen hat. Bin gespannt, wie sie meinen Gästen schmecken wird...

Meinen neuen Lieblingsfondant Massa Tricino Tropic habe ich mit der Gelfarbe von Spectrum "turquoise" gefärbt, so dass der Farbton in etwa dem Tiffany-Türkis entspricht. 
Den dadurch enstehenden Kontrast zu den lila-pinken Blüten finde ich einfach super!
Das Gesamtkunstwerk sieht nun so aus:

1 Kommentar:

  1. Die Blüten sehen so echt aus.....einfach genial ist auch die Farbkombination.....einfach mal wieder superschön!!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.