Mittwoch, 22. April 2015

Hello Baby

Meine liebe Freundin hat gerade ihr drittes Kind zur Welt gebracht. Ein kleiner Junge. Und das muss nun gebührend mit einem Antrittsbesuch meinerseits gefeiert werden.

Wie das bei "frischen" Müttern so ist, ist der Akku erstmal leer, der Schlafmangel dafür reichlich vorhanden und gerade im Stillfall braucht man ja viel Energie. Gut, Zucker ist jetzt nicht die optimale Versorgung, aber er hilft trotzdem ab und zu.


Also hatte ich mir vorgenommen, ihr, dem kleinen Jonathan und dem Rest der Familie ein kleines "Hello Baby"-Törtchen zu zaubern und mitzubringen.
Oben drauf sitzt ein kleiner Teddybär den ich aus Modellierfondant geformt habe und drumherum darf eine Wimpelkette nicht fehlen. Die ist bei mir ja fast schon Tradition für Kindertorten.
Innen ist sie eher unspektakulär: ein einfacher, aber sehr fluffiger und leckerer Schokolandenkuchen, ummantelt mit einer Ganache aus feinster belgischer Zartbitterschokolade sollte auch den "großen" Geschwisterkindern schmecken. Ausserdem hält er sich auf diese Weise etwas länger und lässt sich auch gut und problemlos die 120km transportieren. Und Schokolade ist ja auch gut für die Seele. Da wird die Mama sicher bald wieder nur so strotzen vor Energie! 

Kommentare:

  1. Hallo Jule,
    bin durch Torten-Talk Forum auf deinen Blog gelandet. Und was ich bisher sehe gefällt mir sehr!
    Hab gestern und heute alle Buch Rezensionen von dir gelesen,deine Torten bewundert, ein paar Rezepte gespeichert....
    Toll! Mach weiter so!
    Komme übrigens auch aus Münster.

    Liebe Grüße
    Natalia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Natalia,
    ich freue mich sehr, dass dir meine Arbeit gefällt und noch mehr freue ich mich über dein Feedback! Wir sehen uns im Forum! :-)

    Liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.