Freitag, 16. Oktober 2015

bibidi babidi boo...


Heute feiert das Zwergenkind seinen 4. Geburtstag. Und wenn man den Berufswunsch mit "Prinzessin" kontert und auch so derzeit sehr für Prinzessinnen aller Art zu begeistern ist, ist das Kuchenthema ziemlich klar!
Als klassiche Vorlage diente die (mittlerweile ja schon etwas betagtere) Disney-Cinderella mit ihren beiden Helfer-Mäusen und -nicht zu vergessen- die gute Fee, die für das richtige Party-Outfit sorgt.
Mit ihrem kreativen Spruch "Bibidi babidi doo..." hat sie eindeutig einen Platz in meinem Herzen erobert.
Doch bevor es heute Nachmittag an die große (übrigens: Schokoladen-) Kuchenschlacht, mit anschließendem Kronenbasten und Topfschlagen geht hier noch schnell ein paar Details zur Torte:

Ein 15cm und ein 10 cm Schokoladenkuchen eingepackt in gefärbten Fondant. Es wurde etwas versetzt gestapelt, damit die Figuren (Kunststoffiguren, die hinterher noch bespielt werden können) genug Auflagefläche hatten. Wichtig ist auch der essbare Glitter, der für wahre Prinzessinnen obligatorisch ist! Er wurde mit etwas Wasser angeklebt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.