Samstag, 29. Oktober 2016

Verlosung Kochbuch!


Wow. Ich bin super stolz euch mitteilen zu könne, dass eines meiner Rezepte in einem Kochbuch veröffentlicht wurde! In einem richtigen Kochbuch! MEIN REZEPT!!!! Wahnsinn!

Vor etwa einem halben Jahr wurde ich gefragt, ob ich ein Rezept beisteuern möchte. Obwohl es zu der Zeit ziemlich stressig war (wir steckten mitten im Umzug) konnte ich nicht widerstehen. Also habe ich mein Rezept für den Rosensirup samt Foto (das ich irgendwie besonders mag) eingeschickt und auch ziemlich schnell ein Feedback bekommen, dass ich es ins Buch geschafft habe. Und nun bin ich ein Teil von etwas Besonderem: 100 tollte Rezepte -quer durch die Jahreszeite von 99 tollen Foodbloggern und eines von mir!
Das Buch "100 Foodblogger haben wir gefragt #VierJahreszeiten - 100 Lieblingsgerichte", ganze 220 Seiten stark, ist nun letzte Woche endlich im Ars Vivendi- Verlag erschienen. 
Es ist nicht nur gespickt von tollen Rezepten, Kurzportraits von noch tolleren Bloggern und superschönen Bildern, auch das Cover macht sich optisch ganz wunderbar als Küchen-Eye-Catcher.

Und nun kommt ihr ins Spiel, denn ich möchte heute eines dieser Bücher verschenken. Dafür müsst ihr nur bis zum 12. November, 24 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen.
Alle Namen kommen in eine Lostrommel und der Gewinner wird dann am 13. November ermittelt und unter diesem Beitrag bekannt gegeben. 

Die Teilnahme ist ab 18 Jahren und gilt für Teilnehmer mit Wohnsitz in Deutschland oder Österreich, der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

Viel Glück!

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Romantische Hochzeitstorte

In diesem Sommer war bei uns hochzeitsmässig irgendwie nicht viel los. Umso mehr freute es mich, dass mich kürzlich meine Nachbarin ansprach, ob ich nicht für ihrem Vater eine kleine Hochzeitstorte machen könnte. Da der Papa auch in fast direkter Nachbarschaft wohnt, konnte ich natürlich nicht widerstehen und so habe ich mir nebenbei noch einen kleinen Wunsch erfüllt und eine klassische Blumentorte gezaubert. 


Gerade für diese doch recht aufwändigen Zuckerblumentorten muss es schon besondere Anlässe geben und die Torte, die heuer entstand, ist einer der wenigen, für die ich ein ganzes Bouquet zusammengestellt habe.
Da die Nachbarin ganz neugierig war, wie solche Blumen entstehen, haben wir uns kurzerhand einen Abend zusammengesetzt und gemeinsam einige Rosen aus Blütenpaste geformt. So kommt dann doch auch noch eine ganz persönliche Note der Schenkenden in die Torte und das finde ich wirklich toll.
An weiteren Abenden habe ich noch ganz entspannt die übrigen Zuckerblumen geformt: eine Pfingstrosenknospe, weitere Rosen und einige Fillerflowers.
Ich bin ziemlich zufrieden mit dem Ergebnis und hoffe, dass diese Überraschungstorte gut angekommen ist!

Freitag, 21. Oktober 2016

Meerjungfrauentorte zum 5. Geburtstag


Ich hatte ja schon angekündigt, dass zum 5.Geburtstag von Zwerg 2 alles zum Thema Meerjungfrau aktuell ist. Wie die Figur entstanden ist, konntet ihr ja im letzten Beitrag sehen und wie dort bereits angekündigt, kommt hier also die passende Geburtstagstorte zum diesjährigen Motto.
Es wurde natürlich ganz stilecht eine Schatzsuche veranstaltet,  bei der die "kleinen Meerjungfrauen" ganz eifrig bei der Sache waren. Und die Torte ist natürlich grandios angekommen. Mir wurde sogar untersagt, die Deko am Rand zu zerschneiden! Hier einige Details der Randverzierung:
Und hier nochmal im Ganzen:

Dienstag, 11. Oktober 2016

Die kleine Meerjungfrau



In diesen Tagen bin ich schon fleissig dabei, meine neue Torte zu zaubern. Das Thema für die neue Geburtstagstorte für Zwerg 2 wurde in diesem Jahr auf "Meerjungfrau" festgelegt. Und da es gerade zeitlich passt und ich von diesem Thema "angefixt" war, gibt es endlich mal wieder eine 3D-Figur.
Die Grundlage, bzw. Skizze dazu habe ich selbst entworfen und aus Pappe wurden schon entsprechende Einladungen zum Kindergeburtstag gebastelt und verteilt. Die passende Gesamttorte gibts dann nächste Woche zu besagtem Kindergeburtstag. 
Die Figur selbst ist allerdings seit gestern fertig und darf nun noch einige Tage aushärten.

Da ich so stolz auf meine kleine Meerjungfrau bin und natürlich alles haargenau fotografisch festgehalten habe, gibts für euch diesmal wieder eine Premiere: anstatt alles lang und breit aufzulisten, ich habe euch aus den Fotos einen kleinen Entstehungsfilm gebastelt. So könnt ihr bildlich nachvollziehen, wie meine kleine Meerjungfrau entstanden ist. :-)
Viel Spass dabei!





Sonntag, 2. Oktober 2016

Piratengeburtstag


Unser kleiner persönlicher Geburstatagsmarathon (die ganze Familie hat innerhalb von knapp 8 Wochen Geburstag) nimmt langsam Fahrt auf und wie jedes Jahr durften sich die Kinder wieder ein Tortenthema wünschen.
Zwerg 1 wurde dieser Tage endlich 3 und hat sich heuer einen Piratenkuchen gewünscht. Er sollte nach Schokolade schmecken (ganz die Mama.... ;-)) und so habe ich mich (mal wieder) für den magischen Schokoladenkuchen entschieden, der mit einer einfachen Vollmilchganache eingestrichen wurde. Eingedeckt wurde natürlich mit buntem Fondant, bei dem ich mich diesmal für eine marmorierte "Grundummantelung" entschieden hatte. Dabei wird die Lebensmittelfarbe nicht vollständig eingeknetet. Das passt hervorragend zum Meer-Himmel-Thema!

Das Piratenmotiv habe ich in Anlehnung an verschiedene andere Piratenfiguren aus dem Internet erstellt und zuvor auch für die Partyeinladung zum Kindergeburtstag verwendet. Ich finde, zu einem 3jährigen Geburtstag darf es ruhig noch etwas verspielt sein.
Ein ordentliches Piratenlabel musste natürlich her und ich hatte mir eine neue Mould von Wilton geleistet, um einen anständigen Anker und ein hübsches Tau formen zu können.

An der Hinterseite der Torte wurde das Meer dargestellt mit großen Wellen und aufgemalten Möwen:
Und eine Schatzinsel mit Schatzkiste und Piratenflagge durfte natürlich auch nicht fehlen. Einer Mould von Lurch sei dank, war auch das kein Problem.
Und so musste nur noch der Tisch thematisch passend gedeckt werden!